Wie hält man sich fit?

Gerade dann, wenn man verzweifelt auf der Suche nach Möglichkeiten ist, um seine Fitness steigern zu können findet man fast unendlich viele Quellen, die allesamt DIE Lösung, die einzig richtige, wahre, einzigartige und ehrliche Lösung für alle Probleme versprechen und das unabhängig davon, ob man nun ein paar Pfunde zu viel auf der Waage hat oder beim Stiegensteigen nach einen halben Stockwerk schon ins Schnaufen kommt.

In den Medien findet man von Wunderpillen für den Körper, bis hin zu speziellen Muskelentspannungsgeräten in Form von kleinen und ungefährlichen Stromstößen nahezu alles. Fast immer wird versprochen, dass man das gewünschte Ergebnis durch den geringstmöglichen Aufwand erzielen kann, was natürlich den Käufern suggeriert, dass sie wenig Sport bis gar keinen Sport machen und nicht auf ihre Ernährung achten müssen und das glauben potenzielle Kunden natürlich sofort, denn es wird ja im Fernsehen in Werbespots und Co. auch deutlich und regelmäßig erwähnt, dass man mit fast keinem Aufwand zu rechnen hat. Wer aber einmal ganz sachlich darüber nachdenkt, der stellt schnell fest, dass der Waschbrettbauch im Fernsehen sicherlich nicht durch das Schlucken von drei Pillen am Tag entstanden ist.

Wie man sich wirklich Fit hält ist nämlich eine ganz andere Sache und schnell wird man merken, dass mehr dahinter steckt als man das vielleicht auf den ersten Blick vermuten würde. Diese ganzen unterschiedlichen Wundermittel vermitteln wie eben schon erwähnt, dass man ohne Anstrengungen und ohne Überwindung in Windeseile ein Ergebnis erzielen kann. Leider ist dem in der Realität aber überhaupt nicht so und letztendlich ist man auf zwei grundlegende Bereiche angewiesen, nämlich unweigerlich die richtige und gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, in unseren Breitengraden hauptsächlich in Form von Sport umgesetzt.

Diese beiden großen Punkte sind wohl in der Regel unumgänglich, denn selbst wenn man nicht zu Übergewicht tendiert, so kann man seinen Körper mit der falschen Ernährung dennoch schwächen. In unserer Gesellschaft geht dies heutzutage besonders schnell, da das Angebot an Nahrung im Überfluss vorhanden ist und vor allem die schnellen Imbisse besonders „ungesund“ sind. Immer weniger Menschen kochen regelmäßig gesund. Eher greift man auf schnelle Fertiggerichte zurück.

Durch den Fortschritt der Technik wird man auch immer weniger dazu gezwungen sich selbst über längere Strecken oder einen längeren Zeitraum zu bewegen und die Langeweile kehrt selbst dann nicht ein, wenn man den ganzen Tag auf dem Sofa sitzt, denn Computer, Videospiele und Co. sorgen auch zu Hause für ausreichend Unterhaltung und das Internet gewährt sogar den Schritt nach draußen, obwohl man sich keinen Zentimeter bewegt.

Alles in allem gibt es viele Möglichkeiten um sich fit zu halten, auch wenn man die unzähligen wertlosen Wundermittel komplett von der Gesamtheit subtrahiert und man muss sich nur für das richtige Programm entscheiden. Fitness fängt im Kopf an und auf dieser Webseite finden Sie Informationen, Hinweise und Tipps rund um Ernährung, Sport und Fitness und worauf man in jedem Fall achten sollte um fit zu bleiben oder seine Fitness steigern zu können. Informationen über Fitnessgeräte oder Crosstrainer im Test gibt es ebenso unzählige im Internet.